Christoph Schöll ist neuer Vorsitzender von Haus & Grund Rheinland-Pfalz

Mitgliederversammlung vergab das Amt erstmals in schriftlicher Abstimmung

Der Staffelstab ist weitergegeben: Christoph Schöll (l.) und Manfred Leyendecker, der neue und der bisherige Vorsitzende von Haus & Grund Rheinland-Pfalz. Das Bild entstand beim Corona-konformen Zentralverbandstag 2020 in Köln. – Foto: Haus & GrundDer Staffelstab ist weitergegeben: Christoph Schöll (l.) und Manfred Leyendecker, der neue und der bisherige Vorsitzende von Haus & Grund Rheinland-Pfalz. Das Bild entstand beim Corona-konformen Zentralverbandstag 2020 in Köln. – Foto: Haus & Grund

Der Koblenzer Rechtsanwalt Christoph Schöll wurde mit überwältigender Mehrheit zum neuen Landesverbandsvorsitzenden von Haus & Grund Rheinland-Pfalz gewählt. Er löst Manfred Leyendecker ab, der das Amt seit 2010 innehatte.

Mehr zum neuen Vorsitzenden Christoph Schöll erfahren Sie in der Januar-Ausgabe des Mitgliedermagazins von Haus & Grund Rheinland-Pfalz in einem Doppel-Interview mit seinem Vorgänger Manfred Leyendecker.

Echte Premiere: Mitgliederversammlung virtuell

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen: Nach zweimaliger Corona-bedingter Absage des Landesverbandstags 2020 fand schlussendlich zumindest die Mitgliederversammlung von Haus & Grund Rheinland-Pfalz virtuell statt.

Das heißt: Die Delegierten der dem Verband angehörigen Ortsvereine stimmten schriftlich über die Tagesordnungspunkte ab, die satzungsgemäß abgearbeitet werden mussten – darunter auch der Wechsel an der Verbandsspitze.

Vereinsführung im Überblick:

Der aktuelle Vorstand:

  • Vorsitzender:
    Christoph Schöll, Koblenz
  • Stellvertretende Vorsitzende:
    JR Karlheinz Glogger, Ludwigshafen
    Dr. Ralf Glandien, Trier
  • Schatzmeister:
    Rudi Keßler, Rhein-Lahn (Lahnstein)
  • Mitglieder des erweiterten Vorstands:
    Gerhard Regel, Speyer
    Heinzfried Haferkamp, Mayen
    Jürgen Hammel, Kaiserslautern
    Dr. Michael Frank, Bad Kreuznach
    JR Jochen Klöckner, Pirmasens
    Roland Hunsalzer, Mainz
    Jutta Gass, Simmern
    Dennis Peterhans, Frankenthal

Prägende Köpfe über die Jahre:

Die Vorsitzenden des Landesverbands:

  • 1951 - 1956: Dr. Dr. Meinolf Heuel
  • 1956 - 1975: Fritz Wilms
  • 1975 - 1998: Dr. Reinhold Hagmann
  • 1998 - 2010: Dr. Walter Hitschler
  • 2010 - 2020: Manfred Leyendecker
  • ab Dezember 2020: Christoph Schöll

Die Verbandsdirektoren:

  • 1951 - 1972: Dr. Carl Hesberg
  • 1972 - 1995: Hans Werner Laut
  • 1995 - 2012: Manfred Leyendecker
  • seit Januar 2013: Ralf Schönfeld

Mehr als 90 Prozent der möglichen Stimmen

Der neue Vorsitzende Christoph Schöll (bisher einer von zwei Stellvertretern Leyendeckers) konnte sich über ein Wahlergebnis freuen, das seinesgleichen sucht. Er erhielt über 90 Prozent der Stimmen, die maximal hätten abgegeben werden können. Einer der Gründe für das „DDR-Ergebnis“: Mit 28 von 37 Vereinen war die Wahlbeteiligung deutlich höher als bei den bisherigen Präsenz-Versammlungen.

Die schriftliche Abstimmung brachte auch in den übrigen Punkten einhellige Entscheidungen:

Dr. Ralf Glandien (Trier), bisher Mitglied des erweiterten Vorstands, wurde ins frei gewordene Amt eines der beiden stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Dr. Michael Frank (Bad Kreuznach) und JR Jochen Klöckner (Pirmasens) wurden als Mitglieder des erweiterten Vorstands bestätigt.

• Neu im Gremium ist Dennis Peterhans (Frankenthal).

• Die Rechnungsprüfung wurde wieder in die Hände von Karl Gerhard Jung (Frankenthal) und Ralf Hummel (Speyer) gelegt.

• Vorstand und Geschäftsführung des Landesverbands wurden einstimmig entlastet.

• Dem Haushaltsvoranschlag für 2020 wurde zugestimmt.

Keine Partei in Rheinland-Pfalz größer als Haus & Grund

Zum Einstand verwies Schöll als neuer Mann an der Spitze von Haus & Grund Rheinland-Pfalz auf die Größe und Bedeutung des Landesverbands. „Mit über 44.000 privaten Immobilieneigentümern vertritt unser Verband so viele Menschen wie keine der politischen Parteien in Rheinland-Pfalz“, betonte der neue Mann an der Spitze. Er wird parallel weiterhin Vorsitzender von Haus & Grund Koblenz bleiben.

Wächterposition gegen Eingriffe in den Wohnungsmarkt

Wichtig ist Christoph Schöll für die Zukunft vor allem, die berechtigten Interessen der privaten Eigentümer gegenüber den politischen Entscheidern zu vertreten: „Die Wächterposition von Haus & Grund gegen immer noch mehr Eingriffe in den Wohnungsmarkt zulasten der Eigentümer und Vermieter wird noch wichtiger werden, gerade hier in Rheinland-Pfalz mit einer Eigentumsquote von 58 Prozent.“

Klares Plädoyer für Abschaffung der Mietpreisbremse

Er zeigte denn auch gleich klare Kante bei den bekannten politischen Reizthemen. Schöll: „Maßnahmen wie die erneut erweiterte Mietpreisbremse müssen abgeschafft werden, da damit kein zusätzlicher bezahlbarer Wohnraum geschaffen wird, sondern stattdessen die Frustration bei privaten Kleinvermietern weiter steigt.“

Kurz-Vita: Das ist der neue Vorsitzende:

Der neue Vorsitzende des Landesverbands: Christoph SchöllRechtsanwalt Christoph Schöll

  • Geboren am 08. November 1958 in Koblenz
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Referendariat beim Oberlandesgericht Koblenz
  • Rechtsanwalt seit 1990
  • Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
  • Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Funktionen bei Haus & Grund:

  • Seit 2005: Vorsitzender des Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümervereins Koblenz e.V.
  • 2012-2020: stellvertretender Vorsitzender des Landesverbands der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer von Rheinland-Pfalz e.V.
  • Seit 01.12.2020: Vorsitzender des Landesverbands der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer von Rheinland-Pfalz e.V.
  • 2014-2020: Mitglied des Rechtsausschusses von Haus & Grund Deutschland
  • Ab 2021: Mitglied im Vorstand von Haus & Grund Deutschland

Darüber hinaus:

 

Dieser Artikel stammt aus dem digitalen Info-Service von Haus & Grund Rheinland-Pfalz (Ausgabe Dezember 2020 vom 14. Dezember 2020). Melden Sie sich jetzt an für diesen kostenlosen Service des Landesverbands:

Button: Anmelden für den digfitalen Info-Service

Zurück